Tuesday, December 20, 2011

Der erste Schnee des Jahres

Uni Stuttgart unter Schnee


Spielplatz der Uni unter Schnee


Aussicht aus dem Fenster meiner Arbeit

Tuesday, November 1, 2011

Die neue Stadtbücherei Stuttgart

Das neue Gebäude scheint von außen ein bisschen langweiling zu sein. Es ist wie eine perfeckte geometriche Figur mit coolen, verschidenen Lichtern.


Viele Stühle und Tische werden diesen Saal auffüllen und es sollte in der Zukunft den großen Lesesaal sein.


Vom vierten bis zum siebten Stock, so sieht die neue Stadtbücherei. Im achten Stock kann man Kaffee trinken und sich miteinanderer unterhalten. Ich werde bestimmt am Wochenende, auch der achte Stock sehen und der Kaffee probieren.

Schließlich, als man das neue Gebäude eintritt, sieht es bestimmt interessanter als draußen. Ich bin einfach einer Bücher Junkie und ich bin sicher dass in der Zukunft werde ich mehr Zeit da verbringen.

Wednesday, October 26, 2011

Mission Mittwoch

Jeden Mittwoch wähle ich ein Wort aus und schreibe alles was durch den Kopf geht. Heute:

Das Flugzeug


In meinem nächsten Leben wäre ich gerne einen Vögel, weil fliegen zu können finde ich sehr besonderes.
Das erste Mal wenn ich mit einem Flugzeug geflogen bin, war vier Jahre her. Heutzutage fliehen manche Kinder sogar bevor sie "Flugzeug" sagen können. Ich war sehr begeistert von meinem ersten Flug. Ich hatte viele Filme geschaut wo man einen harten Trip mit dem Flugzeug hat. Zum Beispiel habe ich gewartet, dass die Fahrt mehr erschreckende Momente hatte (schlechtes Wetter ). Weil der Pilot sehr gut in seiner Arbeit war und auch das Wetter für uns keine Uberaschungen hat war unsere Fahrt sehr fein. Während der zwei ein halben Stunde Fahrt war ich auch gelangweilt. Wie ich gesagt habe, habe ich erwartet, dass der Pilot mehr uberaschende Manöver machen wird und wenn das nicht passiert hat, war ich gelangweilt.
Wass ich am besten und fröhlichsten mache wenn ich fliege ist zu schlafen. Das konstante Summen ist für mich sehr beruhigend und ein gutes Schlafen ist benötigt.
Das beste Moment finde ich ist wenn das Flugzeug abfliegt oder an Land zieht.
Wie wäre es bei der ersten Klasse zu fliegen? Ich denke es wäre sehr schön.

Wednesday, October 12, 2011

AbenteuerPark

Diese Sommer, ziemlich jedes Wochenende, war ich Waldwanderung, Weinwanderung oder Spaß - Wanderung.
Letztem Wochenende hat einer von meiner Freunde entschieden, dass wir unsere Wochenende ein bisschen speisen sollen und so sind wir nach AbenteuerPark Immensaad gereist.


Nach einem schnellen Einführungskurs, der sehr wichtig für unsere Sicherheit war, sind wir im Parcours getaucht.
Wir haben mit dem grünen Parcours eingefangen. Es sollte der einfachste sein, und sogar Kinder ab sieben Jahren dürfen es probieren, aber für uns hat eine Stunde gadauert bis wir alle Hindernisse züruckgelegt haben.
Weil wir sehr stark fühlten, sind wir direkt im fünften Parcours gesprungen. Der hatte viele Seile und man konnte einfach nur gleiten.
Wir haben uns entschieden dass die leste Spur sollte auch die schwerste sein und wir haben die neunte, oder Zebra, gewählt. Ich war nicht so mutig wie meine Freunde, und ich habe einen einfachen Parcours am Ende gewählt, wo nur ich und vier andere Kinder waren.

Am anfang unsere Tag, haben die Leute vom AbenteuerPark uns gesagt, dass wir nur 3 Stunden bleiben sollen und wenn wir mehr Zeit brauchen, sollen wir noch einmal bezahlen. Wir waren böse auf diesem Regeln und wir dachten dass 3 Stunden nicht genung für uns sind... 2 ein halbe Stunden später war ich zu müde und habe ich die Ausrüstung züruck gegeben.


Ich empfehle den AbenteuerPark jedem, der noch stark und jung fühlen möchte, ein bisschen Andrenalin genießen möchte und ein spaßvoll Wochenende haben möchte.

Wednesday, September 28, 2011

Tralala



Dein zuckersüßer roter Mund lutscht alle Worte kugelrund
Und selbst im Kampf ergeben sich deine Lippen meinen nicht
An deinen glühend heißen Wangen verbrenn ich meine Finger
Selbst wenn Du mich zu Boden wirfst wähn ich mich als Gewinner
Was ist mit meinem Willen bloß, machst meinen Willen willenlos
Du bist eis-eiskalt
Du bist eis-eiskalt
Mein hungriges Herz durchfährt ein bittersüßer Schmerz
Sag mir wie weit wie weit wie weit wie weit
willst Du gehen
Mein hungriges Herz durchfährt ein bittersüßes Schwert
Sag mir wie weit wie weit wie weit wie weit
wirst Du gehen
Deine Augen sehen durch mich durch jemand anderen an
Wenn Deine Hände mich berühren verfolgen sie einen Plan
Mit deiner rauen Engelszunge dringst du in mich ein
Du hältst mich fest was soll das bloß drück ich zurück lässt du mich los
Du bist eis-eiskalt
Du bist eis-eiskalt
Mein hungriges Herz durchfährt ein bittersüßer Schmerz
Sag mir wie weit wie weit wie weit wie weit
willst Du gehen
Mein hungriges Herz durchfährt ein bittersüßes Schwert
Sag mir wie weit wie weit wie weit wie weit
wirst Du gehen
Sag mir wie weit wie weit wie weit wie weit wie weit wie weit
wie weit wie weit wie weit wie weit wie weit wie weit sag nur wie
weit wie weit wie weit wirst du gehen

Wednesday, September 14, 2011

Mission Mittwoch

Jeden Mittwoch wähle ich ein Wort aus und schreibe alles was durch den Kopf geht. Heute:

Die Zahnbürste

Es gibt viele interessante und spannende Entdeckungen in der Welt und ich glaube die Zahnbrüste kann einer von denen sein. Man hat Penicilin, die Glühbirne oder Feuer entdeckt, Dinge die für die Menschheit sehr hilfsreich sind, und obwohl die Zahnbürste keine hilfsreiche Entdeckung zu sein scheint, wir benutzen die mehrmals pro Tag.
Menschen aus der ganzen Welt benutzen verschiedene Methoden für die Sauberkeit ihre Zähne. Zum Beispiel, in Afrika, in der Savane, die Afrikäner bissen von einer starken Pflanze, und so werden ihre Zähne sauber. Die Pflanze ist so stark, dass man es nicht essen kann, sondern nur bissen. Auch für Hunde gibt es die selbe Idee. Man kann besondere Spielzeuge für Hunde kaufen und wenn ein Hund mit der Spielzeug spielt, seine Zähne wird durch bissen sauber sein. Ich habe keine von diesen Methoden benutzt, aber die zweite scheint viel Spaß zu sein.
Die besten Zahnbürste sind von Pferde Härre gemacht. Sie sind viel besser als die syntetische Zahnbürste für deine Zähne und ins besondere für deine Zahnfleisch.
Obwohl man ohne die Zahnbürste leben kann, ist die Zahnbürste einen wichtigen Teil unseres Leben.

Wednesday, September 7, 2011

Mission Mittwoch

Jeden Mittwoch wähle ich ein Wort aus und schreibe alles was durch den Kopf geht. Heute:

Die Ozeane


Wenn draußen heiß ist, an der Ozeane zu denken, fühlt alles viel kälter.
Wenn ich das Wort "Ozean" sage, denke ich an der Farbe blau, ein glizend schwarz-blau.
Wissen sie was die Unterschied zwischen einen Ozean und ein Meer ist? Naja.. ein Ozean liegt immer zwischen Kontinenten, während ein Meer liegt zwischen Städte (Länder).
Ich glaube dass Mutter Erde und die Ozeane sehr gute Freunde sind. Beide haben viele Tiere und schützen so viele Geister wie sie können. Ich weiß nicht wo man die meisten Tiere in der Welt findet, aber ich denke dass ein Ozean einen guten Ort ist wo man beginnen zu rechnen kann.
Wenn ich einen Fisch im Ozean sehe, denke ich dass, der Fisch sehr zufrieden ist. Er kann überall schwimmen , mit anderen Fische in Freiheit leben und jeden Tag viel spaß haben, genau wie Nemo von dem berühmten Film "Finding Nemo".
Denken sie, dass die Fische in einer Komunität wie die Menschen leben? Helfen sich Fische unter einanderen?
Die Ozeane sind der großte Teil unseres Erde und wir sollen die schutzen und respektieren. Wenn wir das machen werden, dann können auch unseren Kinder glücklich in der Ozeane schwimmen und spielen.

Saturday, August 27, 2011

Ein Jahr Deutschland


Vor einem Jahr bin ich in Deutschland gekommen. Worüber froh mich am meisten und an was soll ich mich noch gewöhnen?

Erstens, die Sprache.. und ich bin sehr stolz darauf. Nach nur einem Jahr habe ich einen wichtigen Pfad angefangen zu folgen. Ich habe keine Angst mehr auf Deutsch zu reden. Sogar, es macht mir Spass wenn jemand versucht auf Deutsch mit mir zu reden. Ich kann jetzt Filme auf Deutsch gucken, ohne mich zu ärgern.. wie in der Vergangenheit. Natürlich es kann viel besser sein, ich könnte fließend Deutsch und ohne Grammatikfehler sprechen. Aber mit der Zeit wird alles besser sein.

Zweitens, die Leute.. ich bin noch überrascht wie nett, hilfsreich und ruhig die Deutschen sind. Sie tragen immer ein wunderschönes Lächeln auf ihre Gesichte, das alles viel besser macht. Wenn ich einen anstrengenden Tag habe und böse auf alles was in der Welt passiert bin, aber sehe einen Fremde die lächelt, plötzlich verändert sich meinen Tag.

Drittens, meine Beziehung mit Deutschland.. dieses Punkt, obwohl kommt am Ende, ist das wichtigste Bestandteil meines Lebens. Ich werde nur das sagen: ich fühle es wird eine lebenslage Beziehung sein.

Friday, August 19, 2011

Die Fahrvorschriften

Alle halten ihre Spur beim Papierdrachen steigen lassen oder Versteck spielen,

obwohl man Kopfschmerzen bekommt, wenn er herauszufinden versucht, welche Spur zur welchen Aktivität gehört.

Saturday, August 13, 2011

Heute haben wir: Hirsche

Hirsche sind für echte coole Freundschaften und nicht für das Abend Essen (wir lieben doch Tiere!).

das kleine, süße Mädchen hat ein Stück Apfel in der Hand,

hier kommt unser Held,

und weg ist der Apfel.

Viel Spaß beim Füttern!

Saturday, August 6, 2011

Ulm liebt die Tiere

Ulm ist eine sehr tierfreundliche Stadt. Während ich und meine Freunden die Stadt besucht haben, haben wir viele Tiere entdeckt:

grimmiger Löwe,

Drache, die Feuer spucken könnten,

eine süße Katze, die ihre Schlüssel vergessen hat,

und sogar Geister, die mit uns reden wollten.

Thursday, August 4, 2011

Tralala

Wise Guys: Sehr tolle A-cappella-Band aus Deutschland!


Ich wäre gern viel größer. Ich hätte gerne mehr Geld.
Ich würde gern mehr reisen, am liebsten um die ganze Welt.
Ich hätte gerne blaue Augen und etwas mehr Gelassenheit.
Ich würd gern Menschenleben retten. Ich hätte gern mehr Zeit.

Es ist nicht immer leicht, ich zu sein.
Es ist nicht immer leicht, ich zu sein.
Es ist nicht immer leicht, ich zu sein.
Manchmal ist es sogar sauschwer.
Es ist nicht immer leicht, ich zu sein.
Es ist nicht immer leicht, ich zu sein.
Es ist nicht immer leicht, ich zu sein.
Manchmal wär ich lieber sonstwer.


Ich hätte gern blonde Haare. Ich wäre gern topfit.
Ich wäre gern viel schöner. Ich wäre gern Brad Pitt.
Dann hätt ich Kohle ohne Ende, ’n Riesen-Haus am Strand
auf einem herrlichen Gelände und teure Bilder an der Wand.

Dann läg ich abends um sieben noch in der Sonne am Pool.
Und alle würden mich lieben. Ich wäre einfach saucool.
Ich hätte fünfundzwanzig Diener und ein riesengroßes Bett,
und darin läg die Angelina. Das wär doch irgendwie nett!

Es ist nicht immer leicht, ich zu sein...
...manchmal wär ich lieber Brad Pitt...
...doch für Brad ist das Leben echt ’n Hit.


Aber lauter Paparazzi machen sich an Angelina ran,
und ganz bestimmt hat sie zu Haus allein die Hosen an.
Der arme Brad muss parieren, während Angelina lenkt,
muss dauernd Kinder adoptieren...
ich bin sicher, dass auch er oft denkt:

It isn’t always easy being me...
...sometimes it’s almost like a nightmare.
It isn’t always easy being me...
...sometimes ich wäre rather sonstwer.

Es ist nicht immer leicht, ich zu sein...

Friday, July 8, 2011

Friday, June 24, 2011

Wünsche und Träume

  • Wenn ich mehr Zeit hätte, wäre ich gern jeden Tag in der Mitte der Natur. Oder ich würde jeden Tag durch den Wald wandern.
  • Ich würde gerne in einem Haus neben dem Wald wohnen.
  • Ich hätte gern einen kleinen, schönen Garten mit vielen Blumen. Ich hätte gern auch einen Garten mit Weinreben.


  • Wenn ich genug Geld hätte, würde ich gern ein altes und luxurioses Auto fahren.
  • Ich hätte auch gern ein rotes, Umwelt freundliches Auto.
  • Ich hätte gern einen Fuhrerschein.
  • Wenn ich nur ein Fahrrad fahren könnte!

Wednesday, May 4, 2011

Frühling ist hier

Ich habe heute sehr leckere Erdbeeren gekauft die aus meine region sind. Was ich meine ist... die Obst sind nicht aus Israel oder Holland wie ich im Supermarket gesehen habe.
Und was total prima ist: die Verpackung ist aus Karton! Sehr toll! Kein Plastik mehr.


Das Geschäft, von dem die Erdbereen gekauft habe heißt: http://www.ogs-suedbaden.de/ Ich werde Ihnen eine E-mail schicken und für Ihre tolle Idee gratulieren.

Sunday, March 13, 2011

Tralala



Alles krieg ich alleine hin,
ihr staunt wozu ich fähig bin,
und weil mich keiner besser kennt,
bin ich selbst mein Assistent.
halt meine eignen Poker-
und Psychoanalysestunden,
trag mir selbst Gedichte vor,
sing mit mir im Doppelchor,
besiege mich bei Schachpartien,
hab mir das meiste selbst verziehn,
kann für mich eine Lanze brechen,
mich im Zeifel auch bestechen,
greif mir selbst den Staffelstab,
und nehm mir auch die Beichte ab,
doch gibt’s nen Punkt an dem ich scheiter,
da käm` auch andre nicht weiter.
Küssen kann man nicht alleine,
und ich sag dir auch den Grund.
Küssen, das geht auf keinen Fall alleine,
denn dazu brauch ich einen andern Mund.
Allein ist das unmöglich,
ich weiss genau das geht nicht,
versuche entenkläglich,
das ist nur vertane Zeit.
Ich müsste mal agieren,
und endlich kapieren,
da hilft kein Meditieren,
küssen kann man nur zu zweit.
Ich wär dazu bereit.
Ich habe mich sehr gut im Griff,
bin mein Captain und mein Schiff,
gerat ich auch mal in die Miesen,
führ ich mich aus allen Fliesen,
spionier mich selber aus,
stell mich ein und schmeiß mich raus,
fahr mir hinten rein,
hau mir danach aufs Nasenbein.
Isst mir aus der Hand,
und klatscht mich an die Wand,
Ich lass mich aus und lüg mich an,
das ist es was ich sehr gut kann.
Nur…
Küssen kann ich nicht alleine,
und ich sag dir auch den Grund.
Küssen geht auf keinen Fall alleine,
denn dazu brauch ich einen andern Mund.
Du bist grade hier,
wie wärs wenn ich mit dir,
die Sache mal probier,
küssen kann man nur zu zweit.
Ich glaub, dass du Bescheid weißt,
die Lösung klappt zu zweit meist,
wenn man sich auf die Couch schmeißt,
ist der Weg zum Kuss nicht weit.
Ich wär dazu bereit.

Thursday, March 10, 2011

Wie Natur Technik inspiriert

Im Japan gibt es vielleicht die schnelleste Zuge der Welt. Einer von denen hat am Anfang ein paar technische Probleme gehabt. Der Zug machte große Geräusche wenn er in einem Tunnel eintrat. Viele Leute, die in der Nähe der Tunnels gewoht haben, haben über dieses Unbehagen geklagt. Also die Ingenieuren mussten etwas machen. Die Lösung war von einem Ingeniur Student erfundet. Der Student war sehr leidenschaftlich mit Vögel und er hat einen besonderen Vogel beobachtet. Dieser Vogel machte nur ein kleines Geräusch wenn er im Wasser eintrat um Fische zu fangen. Der Student hat dann seine Meinung gesagt: "Warum machen wir nicht der Anfang des Zuges wie der Schnabel dieses Vogels?"
Die Ergebnisse dieser Idee waren unglaublich: der Zug ist jetzt schneller, leiser und spart mehr Elektrizität.


Tuesday, March 8, 2011

Monday, February 28, 2011

Natur

"Welche Bilder, Geräusche, Gerüche oder Gefühle kommen Ihnen dabei wen Sie an "Natur" denken?"

Wenn ich meine Augen schliese und denke and "Natur", sehe ich ein sehr grünnes Bild mit vielen Bäume und Tiere. Ich denke es sollte wenige Geräusche geben, aber natürlich Vogelzwitschern sollte immer in diesem Bild sein. Die Hauptgerüsche sind: geschnitenes Grass und Herbstlaub.
Eine größe Ruhe ist über allem.

Saturday, February 12, 2011

Dumme Fragen - Tag

Ziehen sich, Bären aus der Zoo, zum Winterschlaf?



Sind Baüme kalt, wenn sie nicht ihre Blätter haben?

Tuesday, February 8, 2011