Sunday, March 13, 2011

Tralala



Alles krieg ich alleine hin,
ihr staunt wozu ich fähig bin,
und weil mich keiner besser kennt,
bin ich selbst mein Assistent.
halt meine eignen Poker-
und Psychoanalysestunden,
trag mir selbst Gedichte vor,
sing mit mir im Doppelchor,
besiege mich bei Schachpartien,
hab mir das meiste selbst verziehn,
kann für mich eine Lanze brechen,
mich im Zeifel auch bestechen,
greif mir selbst den Staffelstab,
und nehm mir auch die Beichte ab,
doch gibt’s nen Punkt an dem ich scheiter,
da käm` auch andre nicht weiter.
Küssen kann man nicht alleine,
und ich sag dir auch den Grund.
Küssen, das geht auf keinen Fall alleine,
denn dazu brauch ich einen andern Mund.
Allein ist das unmöglich,
ich weiss genau das geht nicht,
versuche entenkläglich,
das ist nur vertane Zeit.
Ich müsste mal agieren,
und endlich kapieren,
da hilft kein Meditieren,
küssen kann man nur zu zweit.
Ich wär dazu bereit.
Ich habe mich sehr gut im Griff,
bin mein Captain und mein Schiff,
gerat ich auch mal in die Miesen,
führ ich mich aus allen Fliesen,
spionier mich selber aus,
stell mich ein und schmeiß mich raus,
fahr mir hinten rein,
hau mir danach aufs Nasenbein.
Isst mir aus der Hand,
und klatscht mich an die Wand,
Ich lass mich aus und lüg mich an,
das ist es was ich sehr gut kann.
Nur…
Küssen kann ich nicht alleine,
und ich sag dir auch den Grund.
Küssen geht auf keinen Fall alleine,
denn dazu brauch ich einen andern Mund.
Du bist grade hier,
wie wärs wenn ich mit dir,
die Sache mal probier,
küssen kann man nur zu zweit.
Ich glaub, dass du Bescheid weißt,
die Lösung klappt zu zweit meist,
wenn man sich auf die Couch schmeißt,
ist der Weg zum Kuss nicht weit.
Ich wär dazu bereit.

Thursday, March 10, 2011

Wie Natur Technik inspiriert

Im Japan gibt es vielleicht die schnelleste Zuge der Welt. Einer von denen hat am Anfang ein paar technische Probleme gehabt. Der Zug machte große Geräusche wenn er in einem Tunnel eintrat. Viele Leute, die in der Nähe der Tunnels gewoht haben, haben über dieses Unbehagen geklagt. Also die Ingenieuren mussten etwas machen. Die Lösung war von einem Ingeniur Student erfundet. Der Student war sehr leidenschaftlich mit Vögel und er hat einen besonderen Vogel beobachtet. Dieser Vogel machte nur ein kleines Geräusch wenn er im Wasser eintrat um Fische zu fangen. Der Student hat dann seine Meinung gesagt: "Warum machen wir nicht der Anfang des Zuges wie der Schnabel dieses Vogels?"
Die Ergebnisse dieser Idee waren unglaublich: der Zug ist jetzt schneller, leiser und spart mehr Elektrizität.


Tuesday, March 8, 2011