Friday, December 31, 2010

Die Geschichte des Mantis - I

Katja


Guck mal, eine Haltestelle! Ich kann die U-Bahn nehmen zur Katja. Ich habe Katja seit so lange nicht gesehen. "Wer ist Katja?" denkt ihr. Naja.. sie ist eine alte Freundin. Wir waren zusammen im Kindergarten und wir spielten gerne miteinander. Jetzt ist sie Lehrerin und sie liebt ihre Beruf.

Mantis geht durch die Straßen vollen Schnee und nach 20 Minuten ist er zur Katja.

"Endlich, Mantis. So schon dir zu sehen!" freut sich Katja.
"Hallo, Katja!"
"Aber, bitte, komm herein. Was möchtest du trinken? Einen Cappucinno? Oder einen Orangensanft?" fragt mir Katja.
Normallerweise mag ich keine von die beiden aber ich war sehr müde und einen Cappucinno war eine gute Wahl.
Meine Getränk ist fertig und Katja setzt sie auf dem Tisch. Der Tisch hat so eine schone Tischdecke mit Hexagonen.
"Aber was ist das an der Wand?" fragte ich Katja.
"Ah, das ist eine Foto von letzte Vorlesung für meine Schülern. Im Januar werden wir über das Neutron sprechen"
"Wie sind die Schülern,Katja?"
"Oh, sie sind so aufgeschlossen und treu aber auch schüchtern. Endlich sie sind gute Kinder." antworte Katja

Sie haben sich unterhalten, wie alte Freunden sich unterhalten, und fünf Stunden sind vorbei.

"Katja, ich bin so müde. Ich muss gehen."
"Nein, Quatsch! Bleib bei mir, ich habe gerade gestern eine neue Matraze gekauft und du kannst sie benutzen. Was sagst du?"
"Ok, ich werde bei dir heute Nacht bleiben. Danke!"

Sie gehen Schlafen, um für eine neue Tag vorzubereiten.




Thursday, December 30, 2010

Saturday, December 25, 2010

Die Geschichte des Mantis - I

Die Wörter für die erste Geschichte des Mantis sind: aufgeschlossen, die Matraze, treu, du, der Schnee, die Straße, die Haltestelle, das Orange, die Tischdeke, der Fischer, das Hexagon, schütern, der Cappuccino, das Neutron. Nach ein paar Tage will auch die Geschichte hier sein. Bis bald!

Monday, December 20, 2010

Schnee im Deutschland


Winter im Deutschland ist ganz anderes als ich in der Vergangenheit erleben hatte. Ich war gewöhnt an einen Winter mit vielem Schnee, aber nur für kurze Zeit. Hier gibt es viel Schnee und, natürlich, für ein lange Zeit.
Vor ein paar Wochen hat es angefangen zu schneien. Alles war weiß und schön, aber jetzt ist es zu viel. Es schneit, als wir am Nordpol wären. Ich sage sie etwas... ich bin keinen Eskimo und auch keine Schneewitchen, also stopp mit dem Schnee!


Ich habe ein par Kollegen die aus Mexiko sind und keinen Schnee bis jetzt gesehen haben. Ah, und auch ein paar aus Indien. Ich bin neugirig, was sie über alle diese Kälte denken. Sie haben gesagt, dass sie Winterkleidung besonders für Deutschland gekauft haben.
Endlich... Schnee und Kälte sind schön aber in kleiner Dosen!

Saturday, December 18, 2010

Little Big Berlin

(das Photo ist © Tilo Hensel)
Little Big Berlin ist ein neun Minuten Internet Film über (wie die Name sagt) die Stadt Berlin. Der ganze Film ist auf dem Berlinen Fernsehen Turm gefilmt. Die Menschen schauen wie kleine Ameisen die furchtbar eilig haben.

Friday, December 17, 2010

Der Schloss im Balcic, Bulgarien

1924 besucht Königin Maria für das erste Mal die Stadt Balcic. 1925 ist der Bau des Schlosses begonnen.
Die Garten ist vielleicht das wichtigste Element der ganzen Wohnsiedlung. Man braucht vier Stunden um die ganze Wohnsiedlung besuchen zu können.
Die Garten hat so viele besondere Pflanzen, dass sie in einer Botanische Garten umgewandelt worden war. Hier gibt es Bauelementen aus Creta oder Maroc.
In der Garten des Allah gibt es das großte Sammeln der Kaktusen im Süd-Osten Europas. Die Kaktuse sind 80 Jahre vorher gepflanzt worden. Die beste Zeit für ein Besuchen ist August, wann die Kaktusen blühen.
Der Schloss war der Lieblingsplatz der Königin Maria. Auch wenn es nur eine Villa ist, ist die Konstruktion wie einen Schloss bekannt.